CRMADDON-Datenschutz-Workshop

Wappnen Sie sich für die EU-Datenschutzgrundverordnung

So erfreulich die am 25. Mai 2018 endgültig in Kraft tretende EU-Datenschutzgrundverordnung für uns als Privatpersonen ist, da sie unser Recht auf informationelle Selbstbestimmung effektiv durchsetzen wird – für uns als Profis im Kontaktmanagement bringt sie einiges an Einschränkungen und Pflichten mit sich. Und da der Gesetzgeber das Recht mit empfindlichen Bußgeldern in Höhe von bis zu 4 Prozent des weltweiten Konzernumsatzes durchzusetzen gedenkt, sollte man die Datenschutzgrundverordnung auch keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.

Einer IDC-Studie zufolge haben bis August 2017 44 Prozent der deutschen Firmen noch keine konkreten Maßnahmen zur Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung ergriffen. 83 Prozent beschäftigen noch keinen Datenschutzbeauftragten, der die Einhaltung der Vorschriften überwacht.

Unternehmen müssen sich umfassend zu diesem Thema informieren, die eigenen Prozesse daraufhin analysieren, ob diese betroffen sind, sie gegebenenfalls anpassen und alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um den Vorschriften gerecht zu werden. Solche neuen Vorschriften stellen vor allem kleine und mittlere Unternehmen, die nur wenige oder keine im Thema Datenschutz fachkundige Mitarbeiter vorhalten, vor einige Herausforderungen.

Mit unserem Workshop sind Sie bestens vorbereitet

Viele unserer Kunden stehen vor genau diesem Problem und haben uns zu Auswirkungen und Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung in Bezug auf das CRM-System Act! gefragt. Wir als Act! Platinum Partner haben für Sie einen Workshop zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung zusammengestellt.

Der Workshop umfasst die folgenden Module:

  • Brainstorming und Analyse: Über welche Daten verfügen Sie, welche benötigen Sie, auf welche können Sie verzichten und wie lange brauchen Sie die entsprechenden Daten?
    Welche Einverständniserklärungen haben Sie und wie sind diese dokumentiert?
    Welche Einverständniserklärungen benötigen Sie noch und wie dokumentieren Sie diese am besten?
  • Anpassung von Act!: fehlende Datenbankfelder hinzufügen, Speicherdauer beschränken, Zugriffsberechtigungen festlegen
  • Unterweisung der IT-Administratoren und Fachadministratoren
  • Unterweisung der Mitarbeiter
  • Anpassung des Berichtswesens zur Erfüllung der Auskunftspflicht
  • Dokumentation über die durchgeführten Arbeiten und die unterwiesenen Teilnehmer

Mit unserem Datenschutz-Workshop sind Sie bestens auf die EU-Datenschutzgrundverordnung vorbereitet.

Sie möchten mehr zum Datenschutz Workshop erfahren?

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!